Zitronen-Pappardelle mit Ofengemüse


300 g regional hergestellte Zitronen-Pappardelle, kombiniert mit 600 g (ungerüstetem) saisonalem Bio-Ofengemüse und dazu Parmesan. Schnell zubereitet und sehr lecker. Die Zutaten können hier bestellt werden. Die Zutaten reichen für 2-3 Portionen.

Dazu passt hervorragend das portugiesische Bio-Zitronen-Olivenöl von Biofarm, dieses kann hier dazu bestellt werden.


Rezept

Zutaten:

600 g Bio-Saisongemüse (verschiedenfarbige Rüebli, Kürbis, Zwiebeln, Randen)

300 g Pappardelle Zitrone 2 EL Bio Zitronen-Olivenöl, kalt gepresst

Geriebener Parmesan nach Geschmack


Zubereitung (ca 30 Minuten)

Ofen auf 160°C vorheizen.

Gemüse rüsten, waschen und in gleichmässig grosse Stücke schneiden .

Randen am Schluss rüsten, waschen und schneiden, damit die Farbe nicht auf das andere Gemüse abfärbt! Verfärbungen an der Haut und auf dem Schneidbrett kann man verhindern (bzw. nach dem Verarbeiten gut abwaschen), wenn man Hände und Schneidbrett vor der Verarbeitung befeuchtet.

Gemüse mit dem Bio Zitronen-Olivenöl vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Randen erst danach mit den Resten des Olivenöls mischen und getrennt vom restlichen Gemüse auf das Backblech legen. Gemüse in den Ofen schieben und bei 160°°C backen bis das Gemüse gar ist (ca 20-25 Minuten, je nach Grösse des Gemüse). Nach dem Backen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Genügend Wasser in einem Kochtopf erhitzen und die Pappardelle Zitrone 8 Minuten al dente kochen. Danach abgiessen und die Pasta mit dem Ofengemüse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten, nach Wunsch mit Parmesan bestreuen und geniessen!


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen