Kürbis-Kartoffel-Rösti mit regionaler Rauchforelle

Aktualisiert: 20. Nov 2020


Knusprige Kürbis-Kartoffel-Rösti-Plätzli gestapelt mit Kräuterquark und garniert mit regionaler geräucherter Forelle. Der Hokkaido-Kürbis hat eine kräftig orangerote Farbe und eine feine Schale, die mitgegessen werden kann, das Schälen kann man sich sparen.

Die geräucherte Forelle stammt aus der Schweiz und wird in der Fischzucht Violenbach geräuchert.

Hier können die Zutaten bestellt werden. Das Rezept finden Sie hier auf der Seite als PDF. Sie erhalten es mit der Bestellung, angepasst auf die bestellten Portionen.

Nicht im Kochgüggli enthalten sind Salz, Pfeffer und Brat-Rapsöl. Diese Zutaten können bei Bedarf hier bestellt werden.

Die gelieferten Mengen entsprechen den Angaben im Rezept.

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Rauchforelle
• 534KB



















54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen